Fachbereich: Kohäsionspolitik
Typ: Studie
Auftraggeber: Europäische Kommission;
GD Regionalpolitik und Stadtentwicklung
Zeitraum: 07/2015 - 01/2017

Verminderung von rechtlichen und administrativen Hindernissen in EU-Grenzregionen

Wir schaffen eine evidenzbasierte Grundlage zur Gestaltung der österreichischen Beteiligung an ETZ Programmen in der Zukunft. In dieser Studie beschäftigen wir uns mit der Entwicklung der ETZ Programme Österreichs der letzten sowie der aktuellen Periode, um daraus evidenzbasierte Empfehlungen für die Zukunft dieser Programme zu geben.